elefantastisch.de Banner

Start |  Glauben |  Jugendarbeit |  Gottesdienste |  Links |  
  

 

Überblick über diese Seite

Sinn und Zweck der Jugendleitercard „Juleica“
Druck machen für die „Juleica“
Textbausteine zur Anfrage nach Vergünstigungen

Sinn und Zweck der Jugendleitercard „Juleica“

Jugendgruppenleiter üben ihre Aufgaben ehrenamtlich aus. Eine Ausbildung dafür wird von vielen Trägern angeboten. Seit 1998 gibt es als Beleg für die Ausbildung und als Legitimation für die Tätigkeit die bundeseinheitliche „Card für Jugendleiterinnen und Jugendleiter“ (Juleica). Die Juleica soll den Jugendleitern dienen als:

  • Legitimation gegenüber den Erziehungsberechtigten der minderjährigen Teilnehmer
  • Legitimation gegenüber staatlichen und nichtstaatlichen Stellen, von denen Beratung und Hilfe erwartet wird: Jugend- und Gesundheitsbehörden, Beratungsstellen, Polizei, Konsulate
  • Nachweis der Aufsichtspflicht nach Jugendschutzgesetz, beispielsweise gegenüber Diskothekenbetreibern oder der Polizei
  • Voraussetzung für die Freistellung von der Arbeit gemäß der Landesgesetze
  • Nachweis für die Freistellung von Zivildienst und Bundeswehr zur Durchführung von Maßnahmen der Jugendarbeit gemäß bundesrechtlichen Bestimmungen
  • Nachweis einer Voraussetzung für die Erstattung von Verdienstausfall gemäß Landesverordnung
  • Berechtigung der kostenlosen (privaten) Mitgliedschaft im Jugendherbergswerk , 10% Rabatt für einen privaten Aufenthalt in einer Jugendherberge
  • Berechtigung zur kostenlosen Erkundungsfahrt (2 Personen, 2 Nächte mit Frühstück und Bettwäsche) in eine Jugendherberge, wenn mit der Gruppe danach gebucht wird
  • Berechtigung zu 3% Rabatt auf Artikel des Rüsthauses St. Georg  (Verkaufsstelle der katholischen Pfadfinder)
  • Berechtigung für die Inanspruchnahme von Rechten und Vergünstigungen öffentlicher und privater Stellen (Bildstellen, Bibliotheken, Nahverkehr, Bahncard, Telefongesellschaft, Konzertbesuch, Jugendbildungsstätten, Fortbildungen, Schwimmbad, Kino, Versicherungen, Internet, Bastelgeschäfte, Outdoorbedarf, Aufwandsentschädigung, Fahrtkostenerstattung, Ausleihe von Spielgerät, Ermäßigung auf Schriften, Raumnutzung, Fahrschule, Schreibwarenläden, Tanzkurse, Sportcenter, Erste-Hilfe-Ausbildung), bundeseinheitliche Regelungen gibt es in diesem Bereich noch nicht
  • Bedingung für den Erhalt eines Beiblattes zum Schulzeugnis mit „Würdigung der ehrenamtlichen Tätigkeit“ in einigen Bundesländern

Nach oben

Druck machen für die „Juleica“

Die Akzeptanz der Juleica muß wachsen. Da seid Ihr gefragt: Macht den Verantwortlichen Druck! Laßt nicht locker. Das ist nervig, aber vielleicht ist das der einzige Weg. Der „Staat“ oder irgendwelche Funktionäre werden es jedenfalls alleine nicht schaffen. Die Ideen kannst Du teilweise auch mit Deiner Gruppe umsetzen, als Lehrbeispiel für Demokratie und Engagement.

  • Schreib Deinem zuständigen Bundestagsabgeordneten, frag ihn, was er für Jugendliche tut!
  • Frag Deinen Bürgermeister und Deinen Stadtverodnetenvertreter, wo er Dich und Deine Arbeit fördern will! Und warum er das schleunigst tun sollte.
  • Laß Dich in den Jugendhilfeausschuß wählen, sag dort, was Sache ist.
  • Geh in Geschäfte, stelle ein paar Infos zur Juleica zusammen, bitte um die Einrichtung von Rabatten!
  • Verbünde Dich mit den lokalen Medien, laß über Deinen Verein berichten, stelle tolle Aktionen dar.
  • Schließt euch mit anderen Ehrenamtlichen aus anderen Jugendeinrichtungen zusammen! Werbt auf regionaler Ebene für die Juleica!

Nach oben

Textbausteine zur Anfrage nach Vergünstigungen

Die Akzeptanz der Juleica lebt vom Engagement der Jugendleiter. Sie ist viel mehr als eine Bonuskarte, aber je mehr Firmen und Geschäfte sie kennen, desto besser ist das. Das beste ist es sicherlich, persönlich mit dem Inhaber zu sprechen und die Sache zu erklären. Nicht immer ist das möglich. Hier sind einige Textbausteine, die zusammengebaut und abgewandelt als Anfrage verschickt werden können, um Vergünstigungen zu erbitten.

  • Ich bin im Besitz der Jugendleiter-Card „Juleica“, die der Bundesjugendring bundesweit für ehrenamtlich tätige Jugendleiter ausstellt.
  • In unserer Stadt gibt es ... junge Menschen, die eine Jugendleiter-Card „Juleica“ besitzen und sich ehrenamtlich als Jugendleiter engagieren.
  • Die Card ist ein weiterer Beitrag zur öffentlichen Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements von Jugendlichen. Eine Art der Anerkennung sind Vergünstigungen, die staatliche und private Einrichtungen Jugendleitern anbieten. Damit verbunden ist für Unternehmen die hohe Akzeptanz des jungen Publikums sowie ein sozialer Bonus.
  • Ich (Wir) möchte von Ihnen gerne wissen, ob Sie bereits Vergünstigungen für Juleica-Inhaber anbieten und welche dies sind.
  • Ich (Wir) möchte Ihnen vorschlagen, einmal über Vergünstigungen in Ihrem Unternehmen mit uns nachzudenken.
  • Ein erster Schritt könnte sein, die Juleica gleichbrechtigt neben Schülerausweisen und anderen rabattfähigen Bescheinigungen anzuerkennen. Das hilft mindestens den Ehrenamtlichen, die neben ihrer sozialen Tätigkeit einen Beruf ausüben.
  • Ich (Wir) möchte Sie dafür begeistern, sich auf diesem Weg sozial zu engagieren. Denkbar wären
    • Einlaß aller Juleica-Besitzer zu ermäßigten Preisen (Schülerpreise, Prozentualrabatt, „kauf 3 zahl 2“-Tickets)
    • Rabatte auf Waren und Dienstleistungen (10% Prozent Ermäßigung auf alle Einkäufe, „kauf 3 zahl 2“, keine Aufnahmegebühr, „Dienstags ist Jugendleitertag“)
    • Abgabe von Bonusartikeln und Zugaben (beim Kauf von ... gratis)
  • Seien Sie gewiß, daß sich Ihr vorbildliches Handeln unter den Ehrenamtlichen herumsprechen wird. So können alle Seiten davon profitieren.
  • Ich (Wir) bin Ihnen dankbar für Informationen, die ich auch zur Information der bundesweit knapp 300.000 Juleica-Besitzer verwenden kann.
  • Wenn Sie Interesse haben, können wir auch einen gemeinsamen Pressetermin organisieren.
  • Ich (Wir) freue mich, von Ihnen zu hören und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

Nach oben

„Man ist jung, solange man sich für das Schöne begeistern kann und nicht zuläßt, daß es vom Nützlichen erdrückt wird.“
Jean Paul (1763–1825)
  Reflexion     Rallyes     Spiele     Andachten     Zeltlager     Gottesdienste     Meßdiener     Gebet     Schatzsuche     Thematik     Quiz     Aktionen     Basteln     Download     Tischspiele     Gruppeneinteilung     Kochen     Rosenkranz     Ferienpaß     Wörterbuch Englisch     Spielstationen     Kooperation     Jugendarbeit     Meditationen     Rätselspiele  
Über einen Link zu dieser Seite freue ich mich. Eine Veröffentlichung oder Vervielfältigung von Inhalten dieser Seite im Internet oder woanders ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Näheres hier.
Zähler © Sebastian Fiebig 2002-2016     www.elefantastisch.de    Alle Rechte vorbehalten Stand: 22.12.2015