elefantastisch.de Banner

Start |  Glauben |  Jugendarbeit |  Gottesdienste |  Links |  
  

 

Überblick über diese Seite

Autogrammjagd
Marktplatz
Namensalliteration
Zeitungskloppe
„Alle die“ mit Schwungtuch
Bettlaken-Sekundenspiel
Münchhauen erzählt
Kennenlernen in Kleingruppen
Luftballon verschenken
Vorstellrunden etwas anders
Über 250 persönliche Fragen

Autogrammjagd
  • Name auch: Kennenlernbingo
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Anzahl: 10 bis 30
  • Material/Vorbereitung: Vorlagen, Filzstifte
Gut zum Kennenlernen größerer Gruppen. Jeder Teilnehmer bekommt einen Vorlagenbogen und einen Filzstift. Auf der Vorlage sind 4x4 Felder angeordnert, in jedem Feld steht eine Aussage. Beginnt das Spiel, sucht jeder Mitspieler, auf die die einzelnen Aussagen zutreffen und läßt sie im jeweiligen Feld unterschreiben. Dabei darf jeder Spieler auf jedem Bogen nur einmal unterschreiben. Eine eigene Unterschrift auf dem eigenen Bogen ist zulässig. Wer als erster alle 16 Felder ausgefüllt bekommen hat, ist Sieger. Stichprobenartig werden die Einträge überprüft.
  • Als Variante Kennenlernbingo ist Schluß, wenn ein Spieler waagerecht, senkrecht oder diagonal eine Reihe voller Unterschriften ergattert hat.

Nach oben

Marktplatz
  • Name auch: Datenverarbeitung
  • Alter: ab 12 Jahren
  • Anzahl: 6 bis 15
Ruhiges Spiel zum Kennenlernen und zur ersten Kontaktaufnahme. Die Teilnehmer gehen langsam im Raum umher. Eventuell läuft Musik. Zwischendurch stellen sie sich in Gruppen oder Reihen nach Anweisung des Spielleiters auf:
  • Stellt Euch dem Alter nach.
  • Stellt Euch dem Wohnort nach.
  • Stellt Euch der Körpergröße nach auf.
  • Stellt Euch nach der Anzahl der Familienmitglieder auf.
  • Stellt Euch nach Geschlecht auf.
  • Stellt Euch nach der Schuhgröße auf.
  • Stellt Euch zu der Person, die Ihr am längsten kennt.
  • Stellt Euch zu der Person, die Ihr gern noch näher kennen lernen wollt.*
  • Stellt Euch zu der Person, mit der Ihr vermutlich am meisten gemeinsam habt.*
  • Stellt Euch dort hin, wo Ihr euch am wohlsten fühlt.*
Bei den *-Fragen sollten die Spieler ein gewisses Maß an Offenheit besitzen.
  • Markplatz kann auch auf einer Reihe Stühle gespielt werden, Bedingung ist dann, daß beim Sortieren alle oben auf den Stühlen bleiben

Nach oben

Namensalliteration
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Anzahl: 10 bis 30
Das Spiel funktioniert wie „Kofferpacken“. Ein Spieler nennt seinen Namen und dazu ein Eigenschaftswort, das mit demselben Buchstaben beginnt („Ich bin der sensationelle Sebastian.“) Der Nachbar wiederholt, wie der erste Spieler heißt und denkt sich selbst etwas aus („Das ist der sensationelle Sebastian und ich bin der planlose Paul.“). So weiter im Kreis. Wenn die Konzentration nachläßt, kann das Spiel verkürzt werden, indem nur noch die letzten drei Spieler wiederholt werden.
  • Bounce Boing Bowl ist die virtuelle Variante ohne Tisch und Hände
  • Statt Eigenschaftswort können Tiere („...das Känguruh Katrin“), Farben („...der mausgraue Marc“) oder Hobbys („...die Minigolf-Maren“) genommen werden

Nach oben

Zeitungskloppe
  • Name auch: Zeitungsschlagen
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Anzahl: 10 bis 30
  • Material/Vorbereitung: Alte zusammengerollte Zeitung, Stuhlkreis
Gut zum Lernen neuer Namen. Alle sitzen im Stuhlkreis. Einer steht in der Mitte. Er möchte auch einen Platz haben, aber es ist kein Stuhl mehr frei. In der Hand hat er eine lose zusammengerollte Zeitung oder ein weiches Kissen. Ein Name eines Spielers wird gerufen, und der Zeitungsklopper muß versuchen, denjenigen mit der Zeitung (sanft!) auf die Knie (!) zu schlagen, noch bevor dieser einen anderen Namen rufen kann. Schafft der Zeitungsklopper es, darf er sich setzen und der andere kommt in die Mitte und bekommt die Zeitung. Schafft der Zeitungsklopper es nicht, rennt er schnell zu dem Spieler, dessen Name genannt wurde und versucht hier sein Glück.

Nach oben

„Alle die“ mit Schwungtuch
  • Alter: ab 6 Jahren
  • Anzahl: 10 bis 50
Zum Grundspiel siehe Alle die. Die Gruppe steht im Kreis um ein Schwungtuch, jeder hält einen Zipfel in der Hand. Der Spielleiter sagt an, wer die Plätze tauschen kann. Dann laufen alle drunter her, auf die die Aussage des Spielleiters zutrifft.

Nach oben

Bettlaken-Sekundenspiel
  • Name auch: Deckenspiel
  • Alter: ab 6 Jahren
  • Anzahl: 10 bis 50
Zwei Gruppen sitzen auf Bänken, ein großes Bettlaken wird zwischen sie gehalten und verwehrt den Blick auf die andere Seite. Es wird auf zwei Spieler gezeigt, die aufstehen und sich vor das Bettlaken stellen. Auf Kommando wird das Laken losgelassen, die beiden können sich anschaeun und jeder soll schnell den Namen des jeweils anderen sagen. Wer schneller ist, dessen Gruppe bekommt einen Punkt.
  • Ohne Wertung macht das Spiel genauso viel Spaß. Besonders lustig wird es, wenn sich die beiden eigentlich gut kennen, aber einige Sekunden brauchen, bis ihnen der Name entfährt.

Nach oben

Münchhausen erzählt
  • Alter: ab 14 Jahren
  • Anzahl: 5 bis 15
Jeder überlegt sich drei kurze und eher ungewöhnliche Informationen, mit denen er sich vorstellt. Zwei davon sind wahr, eine ist eine Lüge. Anschließend zeigt jeder auf, was er für die Lüge hält. Der Erzähler klärt auf, was wahr udn falsch ist, und der nächste kommt an die Reihe. Beispiele:
  • „Ich gehe seit 30 Jahren immer zum selben Friseur.“
  • „Ich habe bei den Bundesjugendspielen immer geschummelt.“
  • „Ich bin in einem Flugzeug geboren.“
  • „Ich bin allergisch auf gelbe Gummibärchen.“
  • „Ich bin mal auf einem Friedhof in ein offenes Grab gefallen.“

Nach oben

Kennenlernen in Kleingruppen
  • Alter: ab 14 Jahren
  • Anzahl: 8 bis 25
Die Gruppe wird in Kleingruppen mit jeweils 2, 3 oder 4 Leuten eingeteilt. Aufgabe jeder Gruppe ist es, herauszufinden, was alle Gruppenmitglieder gemeinsam haben. Das können sein:
  • gemeinsame Merkmale beim Aussehen (Brillen, Kleidung, Haare...)
  • gemeinsame Hobbys (Sport, Musik, Computer...)
  • gemeinsame Abneigungen (Essen, Musik, Reiseziele...)
  • gemeinsame Orte (Schule, Wohnort, Reisen...)
  • gemeinsame biographische Daten (Geburt, Taufe, Schulzeit...)

Nach oben

Luftballon verschenken
  • Alter: ab 6 Jahren
  • Anzahl: 10 bis 50
Jeder Spieler bekommt einen Luftballon, bläst ihn auf und schreibt seinen Namen auf den Ballon. Anschließend werden alle Luftballons in die Luft geworfen, fliegen umher und können immer wieder hochgeworfen werden. Bei „Stopp“ schnappt sich jeder einen Luftballon und bringt den Luftballon zu demjenigen, dessen Namen darauf steht.

Nach oben

Vorstellrunden etwas anders

Die üblichen Vorstellrunden in unbekannten Gruppen („Ich heiße Klaus, komme aus Bremen und meine Hobbys sind...“) sind sehr langweilig. Es gibt ein paar nette Möglichkeiten für andere Vorstellrunden:

  • Fragen im Plenum sammeln, auf Flipchart schreiben und dann Runde, in der die Fragen (mit-)beantwortet werden. Beispiel: „Wann habe ich zuletzt gelogen?“, „Was mache ich um abzuschalten?“
  • Eine Frage aus einem Hut ziehen und diese neben der normalen Vorstellung spontan beantworten. Beispiel: „Was ist das lauteste Geräusch, welches du jemals gehört hast?“, „Was wünschst du dir fürs Zeltlager?“ (siehe auch Über 200 persönliche Fragen)
  • Sätze reihum ergänzen. Beispiel: „Ich schwärme für...“, „Mein Desaster des Jahres war...“, „Mein Lieblingsort nach Feierabend ist...“, „Ich bin ein harter Hund, weil...“
  • Von sich an Hand seines Schlüsselbundes erzählen (oder des Portemonnaies)
  • Sich aus dem Blickwinkel von jemandem vorstellen, der einen gut kennt. Dazu aufstehen und hinter den eigenen Stuhl treten. Beispiel: „Ich bin die Frau von Klaus, der hier vor euch sitzt. Mit Klaus auszukommen ist eigentlich einfach. Er braucht vor allem...“
  • Sich mit Hilfe einer Handpuppe vorstellen
  • Sich mit Hilfe seines Handy-Klingeltons vorstellen
  • Sich mit Namen und Geste vorstellen (siehe Namensalliteration)
  • Solange erzählen, wie man eine Schnur abrollt, bis ein Knoten kommt
  • Eine Schnur aus einem Haufen Schnüre ziehen und auf den Daumen wickeln. Für jede Drehung eine Information erzählen.
  • Auf und Ab. Alle stehen auf, auf die das Genannte zutrifft. Beispiel: „Wer hat mehr als zwei Haustiere?“, „Wer ißt keinen Sellerie?“
  • Jeder bekommt einen Zettel und beantwortet auf der linken Hälfte Fragen (Alter, Wohnort, Hobbys, Haustiere usw.) Dann versuchen alle, andere Teilnehmer zu, die bei einer Frage die gleiche Antwort aufgeschrieben haben. Diese unterschreiben dann rechts auf dem Blatt.
  • Namenschilder aus Kreppklebeband helfen über den ersten Tag

Nach oben

300 persönliche Fragen

Fragen zu Aussehen und Gewohnheiten, Vergangenheit und Zukunft, Realitäten und Träumen. Ziemlich unsortiert, denn so ist es am Schönsten. Mit den Fragen lassen sich Kennenlernspiele vorbereiten, aber auch Gesprächsrunden bestreiten.

  • Wann gehst du normalerweise ins Bett?
  • Was ist für dich typisch?
  • Hast du Geschwister?
  • Trägst du Schmuck?
  • Erzähle von deinem 18. Geburtstag!
  • Wie stehst du zum Thema Sterbehilfe?
  • Was weißt du aus deiner Kindergartenzeit?
  • Wie würdest du dich selbst beschreiben?
  • Bist du mit deinem Aussehen zufrieden?
  • Was findest du ungerecht?
  • Neigst du zum Aberglauben?
  • Wenn du eine Sache an deinem Aussehen ändern könntest, was wäre das?
  • Welche Eigenschaften magst du nicht an dir?
  • Was befindet sich unter deinem Bett?
  • Was kannst du gar nicht gut?
  • Was sind deine Hobbys?
  • Wer hat dich zuletzt richtig überrascht?
  • Was ist für dich der Sinn deines Lebens?
  • Was ißt du am liebsten?
  • Was ist dein liebstes Salatdressing?
  • Was trinkst du am liebsten?
  • Was empfiehlst du als sehenswert in deiner Stadt?
  • Wie ist dein Verhältnis zu deinen Großeltern?
  • Bist du eher ein Gefühlsmensch oder ein Verstandesmensch?
  • Wie wohnst du?
  • Wärst du gerne noch einmal jünger?
  • Bist du gerne in der Natur?
  • Bist du schon einmal geflogen?
  • Wie groß ist dein Bett?
  • Welche Zahnpasta benutzt du?
  • Welchen Prominenten würdest du gerne einmal treffen?
  • Welche Lieder hast du gern?
  • Würdest du gerne einmal im Weltall sein?
  • Was ist zur Zeit dein Lieblingssong?
  • Welche Sprachen sprichst du?
  • Welches ist dein Lieblingsbuch?
  • Wie sehr läßt du dich von anderen in politischen Fragen beeinflussen?
  • Welche Farbe hat die Tapete in deinem Schlafzimmer?
  • Wer ist dein Lieblingsautor?
  • Was ist dein Lieblingsfilm?
  • Welche Hobbys hattest du als Kind?
  • Führst du ein Tagebuch?
  • Bist du ein Tag- oder Nachtmensch?
  • Wärst du lieber ein Mann bzw. eine Frau?
  • Welche Schauspieler magst du?
  • Was ist deine Lieblingsblume?
  • Kochst du gerne?
  • Was macht einen Menschen deiner Meinung nach reich?
  • Wann bist du das erste mal nach Mitternacht nach Hause gekommen?
  • Was ist dein Lieblings-Wochentag?
  • Wie wachst du morgens auf?
  • Wo machst du am liebsten Urlaub?
  • Welche Lebensmittel magst du gar nicht?
  • Was war der letzte Film, den du im Kino gesehen hast?
  • Was ist deine Lieblingssportart?
  • Was ist deine Lieblingsmannschaft?
  • Was machst du, wenn du Langeweile hast?
  • Was würdest du mit einer Million Euro tun?
  • Wie würdest du dein erstes Kind nennen?
  • Bist du zufrieden mit deinem Leben?
  • Welche Art von Musik magst du gerne?
  • Welcher Spruch ist typisch für dich?
  • Was war das Verrückteste, das du je getan hast?
  • Was kannst du überhaupt nicht leiden?
  • Wer ist am längsten dein Freund?
  • Welcher deiner Freunde wohnt am weitesten entfernt?
  • Wieviele Menschen kennst du nur online und nicht im echten Leben?
  • Welche Freunde sind dir besonders wichtig?
  • Warst du schon einmal in der Versuchung, etwas zu stehlen?
  • Was bedeutet dir Karriere?
  • Was ist dir das Wichtigste im Leben?
  • Was hast du mit deinem Taschengeld gemacht?
  • In welchem Jahr warst du bisher am glücklichsten?
  • Warst du schon einmal im Radio zu hören?
  • Welche sind deine neuesten Freunde?
  • Wovor hast du Angst?
  • Was war der traurigste Augenblick in deinem Leben?
  • Was würdest du tun, wenn du einen Tag lang 10 cm groß wärst?
  • Würdest du nachts alleine durch einen unbekannten Wald gehen?
  • Wen beneidest du am meisten?
  • Welche Rolle würdest du gerne in einem James-Bond-Film spielen?
  • Was ist dir an deinen Freunden wichtig?
  • Was ist für dich das Beste am Älterwerden?
  • Hältst du dich für selbstbewußt?
  • Was imponiert dir?
  • Was erwartest du von deinen Freunden?
  • Ist dir wichtig, was andere von dir denken?
  • Wer waren deine besten Freunde in der Grundschulzeit?
  • Welche Menschen sind dir besonders wichtig?
  • Was darf in deinem Kühlschrank nie ausgehen?
  • Mit wem möchtest du immerfort Kontakt halten?
  • Gibst du Bettlern auf der Straße Geld?
  • Wen würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
  • Verleihst du dein Auto?
  • Bist du Mitglied in einem Verein?
  • Hast du schon mal eine Kuh gemolken?
  • Liest du eine Zeitung?
  • Wen hast du einmal sehr enttäuscht?
  • Erzähle von einem Streit, der gut ausgegangen ist!
  • Was ist dir heilig?
  • Was ist dein Lieblingsgemüse?
  • Hast du schon einmal mit deinem Freund/deiner Freundin Schluß gemacht?
  • Auf welchen Streit bist du stolz?
  • Welches Kinderbuch hat dich geprägt?
  • Wie müßte ein Film über dich heißen?
  • Beschwerst du dich im Restaurant, wenn dir das Essen nicht schmeckt?
  • Hast du ein Patenkind?
  • Wem würdest du gerne einen Orden verleihen und wofür?
  • Wo möchtest du gerne beerdigt werden?
  • Wie sah dein Kinderzimmer aus?
  • Erzähle von einem Menschen, der dir wichtig war und den du verloren hast!
  • Hast du dieses Jahr etwas Besonderes gefunden?
  • Worin bist du in der letzten Zeit stärker oder besser geworden?
  • Welchen Vorsatz hast du dieses Jahr beherzigt?
  • Was war der glücklichste Tag in deinem Leben?
  • Wenn du deinen Beruf völlig frei wählen könntest, was würdest du tun?
  • Bist du zufrieden mit deinem Aussehen?
  • Erzähle von einem glücklichen Augenblick!
  • Wobei kannst du am besten entspannen?
  • Auf wievielen Konzerten warst du schon?
  • Kannst du dich an deine Einschulung erinnern?
  • Wie hältst du dich fit?
  • Nach was bist du süchtig?
  • Was war dein bisher größter Erfolg?
  • Was war deine schwerste Niederlage?
  • Was fasziniert dich?
  • Liest du gerne Krimis?
  • Von was würdest du dich für kein Geld der Welt trennen?
  • Wen beneidest du?
  • Wie findest du deine eigene Handschrift?
  • Was war dein größter Mißerfolg?
  • Hast Du ein Tattoo?
  • Was ist das Wichtigste für dich im Leben?
  • Findest du dich leicht zu durchschauen?
  • Worauf bist du stolz?
  • Welcher Abschied fiel dir besonders schwer?
  • Wenn du in einer Hungersnot nichs zu Essen hättest, würdest du deinen Hund schlachten?
  • Lebst du im Moment in einer Beziehung?
  • Hängt deine Stimmung vom Wetter ab?
  • Auf welchem Konzert warst du zuletzt?
  • Was weißt du noch von deinem Lieblingslehrer in der Grundschule?
  • Wen kannst du nicht leiden?
  • Was weißt du von deiner Geburt?
  • Welche Lebensweisheit findest du besonders blöde?
  • Magst du deinen Beruf?
  • Was bedeuten dir deine Eltern?
  • Wer ist dir ein Vorbild?
  • Bist du schon einmal für eine Straftat belangt worden?
  • Was war dein erstes Wort?
  • Welches Ereignis hat dein Leben geprägt?
  • Hast du ein Lebensmotto?
  • Hast du schon einmal jemandem das Leben gerettet?
  • Bist du schon einmal sitzengeblieben?
  • Hast du viel Fantasie?
  • Welche Geschichten mochtest du als Kind besonders?
  • Mußtest du schon einmal ins Krankenhaus?
  • Bei wem mußt du dich noch entschuldigen?
  • Wie definierst du Glück?
  • Was kannst du jetzt tun, was dir früher nicht möglich war?
  • Wer war der erste Mensch, in den du dich verliebt hast?
  • Könntest du die Zeit noch mal zurück drehen, was würdest du anders machen?
  • Hast du Angst vor dem Tod?
  • Welche Geschichte aus deinem Leben erzählst du am liebsten?
  • Glaubst du an Wunder?
  • Wo würdest du gerne nach Herzenslust einkaufen gehen?
  • Würdest du die Hälfte spenden, wenn du eine Million im Lotto gewinnst?
  • Erzähle ein besonderes Ereignis aus deinem Leben!
  • Wie soll dein Partner aussehen?
  • Hast du schon die Schule geschwänzt, um etwas anderes zu unternehmen?
  • Wann bist du das erste Mal alleine verreist?
  • Welches Buch hat dich sehr beeindruckt?
  • Wie hast du deinen Freund kennengelernt?
  • Springst du im Schwimmbad vom Dreier?
  • Bist du manchmal kindisch?
  • Warst du schon einmal verliebt?
  • Rauchst du?
  • Wer war dein erster Schwarm?
  • An welchem Ort möchtest du einmal geküßt werden?
  • Welchen Namen hättest du bekommen, wenn du ein Junge/Mädchen geworden wärest?
  • Was hast du als Kind zum Einschlafen gebraucht?
  • Welchen Wunsch möchtest du dir möglichst bald erfüllen?
  • Wie hast du als Kind deine Freizeit verbracht?
  • Welche deiner Eigenschaften würdest du anderen empfehlen?
  • Was wolltest du früher werden, wenn du groß bist?
  • Was bringt dich zum Weinen?
  • Auf welches elektronische Gerät könntest du verzichten?
  • Bist du tolerant?
  • Welche Tätigkeit bei deiner Arbeit machst du am liebsten?
  • Wer ist der coolste Mensch, den du kennst?
  • Welchen Beruf willst du einmal ergreifen?
  • Was würdest du tun, wenn du eine Stunde unsichtbar sein könntest?
  • Wovor hattest du als Kind Angst?
  • Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick?
  • Wie reagierst du, wenn ein Unbekannter dich im Zug anspricht?
  • Was war dein Lieblingsfach in der Schule?
  • Was möchtest du tun, wenn du alt bist?
  • Erzähle von der Zeit, als du deinen Führerschein gemacht hast!
  • Was ist mit deinem Lieblingsspielzeug von damals passiert?
  • Was ist dein Lieblingsklingelton?
  • Würdest du für 1000 Euro deinen Körper nach dem Tod der Wissenschaft zur Verfügung stellen?
  • Welches Gebäude auf der Welt würdest du gerne in die Luft sprengen?
  • Wie oft mußtest du deine Führerscheinprüfung wiederholen?
  • Was brauchst du zum Einschlafen?
  • Was war dein erstes Auto?
  • Was war dein romantischstes Erlebnis?
  • Welchen Beruf hast du gelernt?
  • Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?
  • Was tust du als letztes vor dem Einschlafen?
  • Was hast du dir von deinem ersten Gehalt gekauft?
  • Welches Foto hast du immer bei dir?
  • Hast du schon einmal einen Autounfall gehabt?
  • Wohin bist du schon gereist?
  • Wenn du ein Planet wärst, welcher wäre das?
  • Welche CD, die du besitzt, ist dir besonders peinlich?
  • Warst du einmal länger im Krankenhaus?
  • Was hast du als Kind am liebsten gespielt?
  • Was ist dein aktueller Bildschirmhintergrund?
  • Was magst du an dir besonders?
  • Was wäre das Schlimmste, was dir in diesem Jahr passieren könnte?
  • Welche Frage würdest du dem anderen Geschlecht gerne stellen?
  • Welchen Planeten würdest du gerne für einen Tag besuchen?
  • Welche Erfindung würdest du gerne „unerfunden“ machen?
  • Wie würdest du dich mit drei Adjektiven beschreiben?
  • Welches Auto möchtest du später einmal fahren?
  • Bei welchem geschichtlichen Ereignis wärst du gerne dabeigewesen?
  • Wen würdest du gerne ein Jahr zum Schweigen bringen?
  • Wieviel Geld müßte man dir zahlen, damit du für immer auf dein Lieblingsessen verzichtest?
  • Wen möchtest du gerne kennenlernen?
  • Welche Erfindung beeindruckt dich am meisten?
  • Ist es dir peinlich gelobt zu werden?
  • Wenn du einen eigenen Fernsehsender besitzen würdest, was würde er senden?
  • Welcher Geruch erinnert dich am meisten an deine Kindheit?
  • Welche Lebensweisheit findest du am blödesten?
  • Wie möchtest du in 10 Jahren leben?
  • Hast du ein Piercing?
  • Was möchstest du mit 30 Jahren erreicht haben?
  • Was verdirbt dir am schnellsten den Tag?
  • Welche Schlagzeile würdest du gerne einmal von dir lesen?
  • Was hättest du jetzt getan, wenn du nicht hier wärest?
  • Welches biblische Ereignis hättest du gerne miterlebt?
  • Wofür würdest du dein Leben opfern?
  • Was war das schönste Geschenk, daß du erhalten hast?
  • Was ist der schönste Ort, an dem du je gewesen bist?
  • Welche Länder hast du schon besucht?
  • Wenn du einen Preis für dein Lebenswerk bekommen würdest, wer sollte die Laudatio halten?
  • Wie stehst du zu Organspenden?
  • Von wem möchtest du gerne einmal gelobt werden?
  • Auf welchen deiner fünf Sinne würdest du am ehesten verzichten können?
  • Mit welcher erfundenen Figur würdest du gerne ein Interview führen?
  • Was soll einmal auf deinem Grabstein stehen?
  • Würdest du gerne einen Blick in die Zukunft werfen?
  • An was glaubst du?
  • Wer hat dir von Gott erzählt?
  • Was bedeutet dir dein Glaube?
  • Was kann Gott für dich tun?
  • Wo ist für dich Heimat?
  • Erzählst du anderen Menschen von deinem Glauben?
  • Würdest du gerne einmal für einen Tag ein Superheld sein?
  • Wessen Gedanken würdest du gerne lesen können?
  • Wenn du auf einer einsamen Insel eine Zeitschrift abonnieren könntest, welche wäre es?
  • Tanzt du gerne?
  • Wenn dir irgendein Gebäude auf der Welt gehören
  • Wie würdest du dich einrichten, wenn du unbegrenzt Geld zur Verfügung hättest?
  • Welches Buch liest du gerade?
  • Welche Straftat würdest du begehen wollen, du dafür nicht belangt wirst?
  • Was würdest du als erstes tun, wenn du eine Million im Lotto gewönnest?
  • Wo kaufst du meistens ein?
  • Was sind deine Wünsche für dieses Jahr?
  • Welches Talent hättest du gerne?
  • Welche Träume hast du?
  • An welchen Traum aus der letzten Zeit erinnerst du dich?
  • Wen fragst du, wenn du einen persönlichen Rat brauchst?
  • Welchen Wunsch möchtest du dir möglichst bald erfüllen?
  • In welcher Talkshow würdest du gerne Gast sein?
  • Welche Eigenschaften muß dein bester Freund haben?
  • Wie stellst du dir den Himmel vor?
  • Wenn dich ein Mensch aus der Geschichte anrufen würde, um dich um Rat zu fragen, welcher sollte das sein?
  • Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?
  • Spielst du gerne Streiche?
  • Welchen Monat des Jahres würdest du gerne auf Dauer abschaffen?
  • Wenn du dem Jahr einen Monat hinzufügen könntest, wo stünde und wie hieße er?
  • Wen würdest du heiligsprechen?
  • Warst du schon einmal außerhalb von Europa?
  • Würdest du gerne einen anderen Namen haben?
  • Was würdest du tun, wenn du über Nacht im Kaufhaus eingeschlossen wärst?
  • Welche Musikgruppe würdest du gerne auf deine Geburtstagsfeier einladen?
  • Was ist das Wertvollste, das du jemals gelernt hast?
  • Wo würdest du hingehen, wenn du einen Tag lang unsichtbar wärst?
  • Hast du eine Lieblingsserie im Fernsehen?
  • Wann hast du zuletzt geweint?
  • Wenn du für dein jetziges Gehalt einen anderen Beruf ausüben könntest, welcher wäre es?
  • Wenn du den jetzigen Staatschef eines beliebigen Landes austauschen könntest, welcher wäre es?
  • Womit beginnt für dich ein perfekter Tag?
  • Wenn du einen Tag lang die Welt regieren könntest, was würdest du ändern?
  • Was machst du als erstes nach dem Aufstehen?
  • An was denkst du als erstes, wenn du „Gelb“ hörst?
  • Was würdest du Gott fragen, wenn du nur eine Frage stellen könntest?
  • Welche Eigenschaft, die du noch nicht hast, würdest du gerne besitzen?
  • Hattest du schon einmal einen Unfall?
  • Wem schuldest du noch ein Lob?

Nach oben

Ideenmix Kennenlernspiele

Nicht nur fertige Programmpunkte, auch ein Brainstorming als Anregung:

„Alle die“ mit Schwungtuch, Auf und Ab, Bettlaken-Sekundenspiel, Gefüllte Kalbsbrust, Kennenlernen in Kleingruppen, Luftballon verschenken, Marktplatz, Münchhauen erzählt, Namensalliteration, Persönliche Fragen, Platzschlagen, Sätze ergänzen, Vorstellrunden etwas anders, Was wäre wenn, Zeitungskloppe

Nach oben

„Einander kennenlernen heißt lernen, wie fremd man einander ist.“
Christian Morgenstern

„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.“
Platon

„Klug fragen können ist die halbe Weisheit.”
Francis Bacon

  Reflexion     Rallyes     Spiele     Andachten     Zeltlager     Gottesdienste     Meßdiener     Gebet     Schatzsuche     Thematik     Quiz     Aktionen     Basteln     Juleica     Tischspiele     Gruppeneinteilung     Kochen     Rosenkranz     Ferienpaß     Wörterbuch Englisch     Spielstationen     Kooperation     Jugendarbeit     Meditationen     Rätselspiele  
Über einen Link zu dieser Seite freue ich mich. Eine Veröffentlichung oder Vervielfältigung von Inhalten dieser Seite im Internet oder woanders ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Näheres hier.
Zähler © Sebastian Fiebig 2002-2011     www.elefantastisch.de    Alle Rechte vorbehalten Stand: 29.09.2013